Rund um den Wutzsee bei Lindow

Nachdem ich gestern um den Gudelacksee herumgefahren bin, ist heute nach der Arbeit Zeit für den östlich von Lindow gelegenen Wutzsee.

Trotzdem es Nachmittag ist, wird es zunehmend dunkler. Was ich für polternde LKW auf einer Waldstraße halte, entpuppt sich tatsächlich als Gewitter. Für eine Rückkehr nach Lindow ist es zu spät, ich habe knapp die Hälfte des Weges hinter mir.

Gerade noch rechtzeitig kann ich am Zufluss des Sees eine Schutzhütte erreichen. Dort schaue ich eine gute halbe Stunde dem Regen zu, bevor ich auf dem Nordufer nach Lindow zurückkehren kann.

Das Wetter ist schlagartig besser geworden. Die Luft ist klar, es ist sonnig. Da dringt Trompetenschall zu mir übers Wasser. Auf dem Friedhof an der Klosterruine hat sich eine ältere Dame positioniert und gibt ein kleines Abendkonzert.

So findet der Ausflug doch ein gutes und freundliches Ende.

Veröffentlicht von pausenraumbenutzer

Ich wohne in Rostock.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: