Neues Hobby: Magnetfischen oder Schrottangeln

Gestern waren wir auf der Warnow bei Schwaan unterwegs. An der Uferpromenade bei der Warnowbrücke waren drei junge Menschen mit einem mir neuen Hobby beschäftigt.

An einem Seil hatten sie einen straken Magneten befestigt. Dieser wurde ausgeworfen und langsam wieder zurück gezogen. Dabei sammelte sich Metall an dem Magneten.

Auswerfen des Magneten.

Lohn der Mühe: bis zu unserem Abmarsch 13 Eurocent, ein Inbusschlüssel uns diverser anderer Schrott. So kann man seinen Sonntag auch sinnvoll gestalten.

Veröffentlicht von pausenraumbenutzer

Ich wohne in Rostock.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: