Der ehemalige Gutspark von Annenwalde

Annenwalde ist ein Dörfchen in der Uckermark und gehört zur Stadt Templin. Bekannt ist der Ort eher für seine schöne Kirche und seine Historie als Glashütte.

Im Gutspark befinden sich mehrere Kunstwerke aus Glas, seltener aus Holz oder Keramik.

Weiterhin lockern Tafeln mit Gedichte von Erna Taege-Röhnisch die Abfolge auf. Bis weit in die Mitte des 20. Jahrhunderts war die plattdeutsche Mundart auch hier in der Gegend vorherrschend, bevor sie von einem berlinernden Hochdeutsch abgelöst wurde.

Ich habe hier ein paar der Tafeln abfotografiert, um dem Besucher dieses Beitrags einen Einblick zu gewähren.

Hier ihr Lebenslauf

Veröffentlicht von pausenraumbenutzer

Ich wohne in Rostock.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: