Hilfe, der Sanddorn stirbt

Lange ist der Nordwesten Rostocks vom Absterben der Sanddornsträucher verschont geblieben. Über die massiven Probleme bei Plantagen hat u.a. der NDR berichtet.

Leider habe ich bei Spaziergängen in der weiteren Umgebung jetzt auch viele abgestorbene Sträucher entdeckt. Sie sind total vertrocknet und tot.

Nur wenige Sträucher grünen noch. Außerdem tragen diese nur wenige Früchte. In den vergangenen Jahren waren die jetzt abgestorbenen Sträucher immer stark mit den orangenen Früchten gesegnet.

Am Wassermangel kann es nicht liegen, da die Sträucher in der Nähe der Warnow stehen. Überdies waren sie in den vergangenen trockenen Jahren immer grün und trugen Früchte.

Wer Hinweise oder sinnvolle Ratschläge parat hat, kann sich gerne an die Wissenschaftlerin wenden, die in diesem Beitrag im NDR erwähnt wird.

Veröffentlicht von pausenraumbenutzer

Ich wohne in Rostock.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: