Osterspaziergang am Bodstedter Bodden bei Pruchten

Bereits das dritte Mal holen wir uns ein Lamm bei einer Schäferei in Nordvorpommern. Bevor wir das zerlegte und abgepackte Tier in die Tiefkühltruhe verfrachten, unternehmen wir noch einen kleinen Spaziergang.

Diesmal habe ich die Gegend um eine Campingplatz westlich von Pruschten ausgesucht. Der ist einfach zu erreichen. Wir stellen das Auto ab und laufen über einen Ackerweg vor zum Bodden.

Großes Manko: der in einigen Kartenwerken ausgewiesen Aussichtsturm ist nur ein Metallgerippe und nicht zugängig. Schade, daß Wetter ist für Fernaufnahmen besonders gut geeignet.

Durch Schilf und Gestrüpp schlängelt sich ein Trampelpfad dem wir folgen. Nach einigen hundert Metern erreichen wir die Badestelle des Campingplatzes. Noch ist es hier leer, das Wasser ist noch zu frisch. Im Sommer herrscht hier bestimmt Gedränge, da die Stelle relativ klein ist.

Die Runde im Überblick.

Veröffentlicht von pausenraumbenutzer

Ich wohne in Rostock.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: