Roßlau, Heimat von Pionieren und Gardisten.

Die Stadt Roßlau an der Elbe ist in den 1930er Jahren im Zuge der allgemeinen Aufrüstung der Wehrmacht zu einem Standort der Pionierausbildung ausgebaut worden. Dazu ist ein umfangreiches Gelände erschlossen worden. Auch heute sind noch die typischen Kasernenbauten erkennbar, wie sie in den 30er Jahren im ganzen Deutschen Reich errichtet worden. Nach 1945 wurde„Roßlau, Heimat von Pionieren und Gardisten.“ weiterlesen

Zu Besuch bei den Freunden – Urlaub in der Uckermark

Freunde hat man, oder nicht. Heißt es so im allgemeinen Sprachgebrauch. Oder man bekommt sie zugewiesen. Wie die Angehörigen der sowjetischen Streitkräfte in der DDR, die häufig als „die Freunde“ bezeichnet wurden. Seit 1994 ist der Abzug der sowjetischen, später russischen Truppen von dem Gebiete der ehemaligen DDR beendet. Spuren ihrer Liegenschaften, wie Kasernen, Depots„Zu Besuch bei den Freunden – Urlaub in der Uckermark“ weiterlesen