Roßlau, Heimat von Pionieren und Gardisten.

Die Stadt Roßlau an der Elbe ist in den 1930er Jahren im Zuge der allgemeinen Aufrüstung der Wehrmacht zu einem Standort der Pionierausbildung ausgebaut worden. Dazu ist ein umfangreiches Gelände erschlossen worden. Auch heute sind noch die typischen Kasernenbauten erkennbar, wie sie in den 30er Jahren im ganzen Deutschen Reich errichtet worden. Nach 1945 wurde„Roßlau, Heimat von Pionieren und Gardisten.“ weiterlesen

Elbaue bei Roßlau

Die diesjährigen Herbstferien verbringen wir an der Elbe. Gelandet sind wir in Roßlau nördlich von Dessau. Am ersten Tag wollen wir uns etwas die Gegend am Elbufer anschauen. Die Rossel ist ein schnellfließender Bach und Namensgeberin der Stadt. Die kleine Wanderung entlang der Elbe und dann über die alte Versuchsstrecke ist schön. Mit dem Wetter„Elbaue bei Roßlau“ weiterlesen

Am Ufer der Elbe bei Roßlau. Versuchsstrecken und Bauwerke.

Direkt südlich eines Gewerbegebietes bzw der alten ehemaligen Kasernenanlagen, befindet sich eine ehemalige Versuchsstrecke. Diese wurde in den 30er Jahren angelegt um verschiedene Straßenbelege zu testen, oder an Brückenbauwerken die Pioniere der Wehrmacht zu im Räum- und Sperrdienst zu trainieren. Südlich der Bundesstraße sind zunächst auf einem Damm die unterschiedlichen Fahrbahnbeläge zu erkennen. Hierbei handelt„Am Ufer der Elbe bei Roßlau. Versuchsstrecken und Bauwerke.“ weiterlesen