Rund um den Drewitzer See

Am Ostersonntag sind wir zu einer Fahrradtour um den Drewitzer See aufgebrochen. Dabei konnten wir den neuen Fahrradträger für die Anhängerkupplung einweihen.

Das Wetter war angenehm warm und mild, nur wenig Wind wehte. So fuhren wir über die sehr leere BAB A 19 bis Sparow. Das Auto ließen wir hier stehen und fuhren über Nossentiner Hütte und Drewitz bis Ortkrug.

In Ortkrug legten wir am Gesteinsgarten eine Rast ein, bevor wir das letzte Drittel bis Sparow zurück fuhren.

Veröffentlicht von pausenraumbenutzer

Ich wohne in Rostock.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: