Zwischen Vietgest und Lalendorf

Heute war ich im Landkreis Rostock entlang der B 104 unterwegs. Es war kalt, aber sonnig und klar. Zum Glück waren Straßen und Wege nicht überfroren.

Was ich so am Wegesrand gesehen habe, habe ich hier kurz zusammengefasst.

Infotafel am Radweg
Der letzte T34 in M-V?
Infotafel am Panzer
Denkmal für Sowjetsoldaten und Widerstandskämpfer.

Auf dem Radweg stehen Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr. Erst nach der Kurve sehe ich den Schaden: Strohballen stehen in Brand. Vermutlich Brandstiftung. Wohl 40 Feuerwehrleute sind im Einsatz.

Nach einigen Fußmärschen entlang der Bundesstraße ist es Zeit für eine Pause. Diese verbringe ich mit Schwimmen im Tiefen Ziest.

Ein netter See, nur die Autobahn rauscht, obwohl sie mehrere Kilometer entfernt ist.

Veröffentlicht von pausenraumbenutzer

Ich wohne in Rostock.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: